Irma will zurück nach Norwegen

Und da sagen wir natürlich nicht nein. Leider liegen die Entwürfe zu den Beiträgen der letzten Etappen unserer Radreise im letzten Jahr noch immer leicht angestaubt im Notizbuch und wir schaffen es wohl nicht mehr, sie vor der nächsten Tour zu veröffentlichen – aber das soll uns nicht davon abhalten, live und in Farbe aus dem Bulli zu berichten.

Irma war in der Erfrischungskur und hat einen nagelneuen TÜV-Bescheid bekommen. Außerdem wurde die alte Dachhaube neu eingesetzt und ist jetzt dicht, der angeknackste Gaszug wurde ausgetauscht, genau wie das poröse Reserverad, der Motor-Temperatur-Sensor wurde wiederbelebt, die Schrauben nach dem Zylinderkopfwechsel nochmal nachgezogen, das Getriebe mit frischem Öl versorgt, die Heckklappe hat neue Dämpfer bekommen, damit sie auch mit Paulchen auf dem Rücken offen bleibt und im Motorraum wurde alles an seinen richtigen Platz gerückt – vielen Dank lieber Martin für deinen tollen Service!

Die Vorbereitungen abseits unserer wichtigsten Gefährtin sind ebenfalls in vollem Gange – wir haben bereits eine neue große bequeme Matratze, einen neuen Gaskocher, neue Campingstühle und tolle Reiseführer besorgt, eine Minikreuzfahrt von Kiel nach Oslo gebucht und jede Menge Vorfreude angestaut. In ein paar Tagen geht es los und dann halten wir euch hier auf dem Laufenden. Bis dahin!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.